US-Investmentbank will in Deutschland zulegen

Handelsblatt vom 26.04.2010 / Finanzen

Robert Landgraf, Hans G. Nagl Frankfurt Die US-Investmentbank Jefferies will in Deutschland kräftig wachsen und die Mitarbeiterzahl verdreifachen. "Deutschland ist ein wichtiger Markt und trägt signifikant zu den Erträgen in Europa bei", sagte David Weaver, President von Jefferies International. Zurzeit bestehe das Team aus knapp 20 Mitarbeitern, die sich unter anderem auf die Beratung von Fusionen & Übernahmen (Mergers & Acquisitions) konzentrieren. "Kurzfristig wollen wir auf 30 kommen, mittelfristig sogar auf 50 bis 60", kündigte Weaver an. Der Manager gibt damit auch ein klares Bekenntnis für die weitere Positionierung von Jefferies hierzulande, nachdem Mitte März die beiden Deutschlandchefs Richard Markus ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: US-Investmentbank will in Deutschland zulegen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 26.04.2010
Wörter: 294
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING