Unfall im Golf von Mexiko erschüttert gesamte Ölbranche

Handelsblatt vom 26.04.2010 / Unternehmen und Märkte

Katharina Slodczyk London Sicherheit hat Vorrang. Das hat Tony Hayward, Chef des britischen Öl- und Gaskonzerns BP, bei seinem Amtsantritt vor drei Jahren gepredigt. "Wir werden in einigen Fällen deutlich langsamer vorgehen, um die Sicherheit zu verbessern", versprach er damals. Er reagierte damit auf eine Serie von Pannen und Unfällen, die massive Mängel bei der Wartung der Anlagen offenbart und Haywards Vorgänger John Browne zum Rücktritt gezwungen hatten. Jetzt macht BP wieder mit einem Unfall Schlagzeilen. Eine Ölplattform im Golf von Mexiko, die der Ölbohrspezialist Transocean im Auftrag von BP betrieben hat, ist Ende vergangener Woche nach einer Explosion gesunken. E ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Unfall im Golf von Mexiko erschüttert gesamte Ölbranche
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 26.04.2010
Wörter: 575
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING