Palm treibt der Mut der Verzweiflung

Handelsblatt vom 26.04.2010 / Unternehmen und Märkte

Axel Postinett Düsseldorf Realitätsverlust oder ungebrochener Kampfeswille? "Wir werden Palm als eigenständiges Unternehmen weiterführen", gibt Jon Rubinstein, CEO von Palm, mit fester Stimme im Handelsblatt-Gespräch zu Protokoll. Doch die Spatzen pfeifen von den Dächern, wie es wirklich um das Unternehmen aus Santa Clara steht. Ein vernichtendes Quartal liegt hinter Rubinstein, der Chefentwickler seines Betriebssystems, Mike Abbott, ist zum Social-Network Twitter übergelaufen, Wall-Street-Analysten zeichnen Untergangsszenarien und angebliche Gespräche über eine Übernahme sollen stocken. Heiße Aktienspekulation Nach Medienberichten vom Wochenende hat der taiwanesische Hersteller HTC abgewunken und nur noch Lenovo aus China scheint Interesse an den verlustgeplagten Kaliforniern zu haben. Dabei ist ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Palm treibt der Mut der Verzweiflung
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 26.04.2010
Wörter: 745
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING