Mehr Strom von der hohen See

Handelsblatt vom 26.04.2010 / Wirtschaft und Politik

J. Flauger, K. Stratmann, G. Weishaupt Düsseldorf, Berlin Der Wetterbericht verspricht für Dienstag strahlenden Sonnenschein und ruhige See. Dem Hubschrauberflug von Emden zum Offshore-Windpark "Alpha Ventus", gelegen rund 45 Kilometer nördlich der Insel Borkum, steht nichts im Wege. Um elf Uhr werden die Chefs der Energiekonzerne EWE, Eon und Vattenfall gemeinsam mit Bundesumweltminister Norbert Röttgen auf dem Dach des Umspannwerks des Windparks den roten Knopf drücken - und damit für Deutschland ein neues Kapitel der Energieversorgung aufschlagen: Der erste Windpark auf hoher See geht in Betrieb. Das Testfeld "Alpha Ventus" mit seinen zwölf Windrädern kann den Stromverbrauch von 50 000 ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Mehr Strom von der hohen See
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 26.04.2010
Wörter: 643
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING