Aus der Traum

Handelsblatt vom 26.04.2010 / Wirtschaft und Politik

Thomas Sigmund Köln Das Steuersenkungsversprechen im Koalitionsvertrag steht unter dem klaren Vorbehalt: Die vereinbarte Entlastung soll nur stattfinden, wenn die Steuerschätzer am 6. Mai Zahlen vorlegen, die dem Staat in den nächsten Jahren einen weiteren Verzicht auf Einnahmen erlauben. Doch damit wird es nichts werden. Nach Informationen des Handelsblatts haben die Schätzer ermittelt, dass der Bundesfinanzminister bis 2014 sogar noch mit weniger Geld auskommen muss als bislang angenommen (siehe nebenstehenden Artikel). Für die FDP platzen damit alle finanzpolitischen Träume. Ihr überarbeitetes Steuersenkungsprogramm, das die Liberalen beim Bundesparteitag am Wochenende in Köln beschlossen, ist bereits wieder Makulatur. Die FDP spürt den ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Aus der Traum
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 26.04.2010
Wörter: 1158
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING