Microsoft bietet Handy für soziale Netze

Handelsblatt vom 13.04.2010 / Unternehmen und Märkte

Hans Schürmann Düsseldorf Nach Google versucht nun auch Microsoft mit einem eigenen Smartphone die Vorherrschaft von Apples iPhone zu knacken. Dabei setzt der Softwarekonzern aus Redmond auf junge Kunden und deren Begeisterung für soziale Netze: Die Entwickler haben das Mobilfunkgerät mit dem Namen "Kin" speziell für die Nutzung von Online-Netzwerken konzipiert. "Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir für die neue Generation von Nutzern eine mobile Erlebniswelt entwickelt - ein Handy, mit dem sie jeden Moment ihres Lebens mit anderen teilen können", sagte Microsoft-Manager Robbie Bach gestern Abend. Statt über Menüs und Icons soll der Nutzer mit Kin durch bestimmte Themen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Microsoft bietet Handy für soziale Netze
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 13.04.2010
Wörter: 300
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING