Im sonnigen Kalifornien machte das iPad bei der Premiere einen tollen Eindruck. Aber wie läuft das Gerät im eisigen deutschen Frühling?

Handelsblatt vom 13.04.2010 / Postinetts Teststrecke Trends Technik

Die ersten Eindrücke des am meisten erwarteten Gadgets dieses Jahrtausends konnten wir an dieser Stelle bereits im Februar nach dem Kontakt mit dem iPad während der Premiere in San Francisco liefern. Aber jetzt ist es höchste Zeit für einen Realitäts-check fernab des hypnotisierenden Umfelds aus betörender kalifornischer Lebensart, praller Sonne in San Francisco und Steve Jobs im Herzen. Wie bewährt sich das iPad also in der Mischung aus rheinischem Frohsinn, verregnetem Frühling und Jürgen Rüttgers auf den Pappplakaten. Kurz: Was taugt das iPad in Düsseldorf? Zuerst einmal konnte ein Problem, dass seit einer Woche immer wieder aus dem frühlingshaften Kalifornien ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Im sonnigen Kalifornien machte das iPad bei der Premiere einen tollen Eindruck. Aber wie läuft das Gerät im eisigen deutschen Frühling?
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Postinetts Teststrecke Trends Technik
Datum: 13.04.2010
Wörter: 435
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING