Der Professor: "Falsche Verteilung"

Handelsblatt vom 13.04.2010 / Geldanlage

Über die viel zu hohen Managergehälter, die in keinem Verhältnis zur langfristigen Entwicklung des Aktienkurses stehen, ereifert sich Ekkehard Wenger schon seit Jahren. "In diesem Jahr hoffe ich, dass dies das Top-Thema auf den Hauptversammlungen wird", sagt der Professor von der Uni Würzburg. Seine spitz formulierten Vorwürfe und das Gefolge von Studenten, das er oft bei Hauptversammlungen hinter sich schart, haben ihn in mehr als zwei Jahrzehnten zu einem der gefürchtetsten Redner bei Vorständen und Aufsichtsräten gemacht. Mit Daimler und der Deutschen Bank gibt es seit langem Dauerfehden. Kaum verwunderlich also, dass beide Aktionärstreffen für ihn auch dieses Jahr wieder ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der Professor: "Falsche Verteilung"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Geldanlage
Datum: 13.04.2010
Wörter: 254
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING