Österreichs Volksbank und die Bawag streben eine Fusion an

Handelsblatt vom 13.04.2010 / Finanzen

Stefan Menzel Wien Die Österreichische Volksbank (Ö-VAG) und die frühere Wiener Gewerkschaftsbank Bawag verhandeln über eine Zusammenarbeit, an deren Ende auch eine gegenseitige Kapitalverflechtung stehen könnte. Zwischen beiden Seiten gibt es derzeit "intensive Gespräche", verlautete gestern in Wien aus Finanzkreisen. Volksbank und Bawag gehören auf Österreichs Bankenmarkt zu den kleineren Spielern, über ein Zusammengehen beider Banken war schon länger spekuliert worden. ÖVAG und Bawag sind nach der Bilanzsumme die Banken Nummer vier und fünf in Österreich. Vor al-lem die Volksbank war wegen ihrer wirtschaftlichen Probleme in den vergangenen Wochen immer wieder in die Schlagzeilen geraten. Der Jahresverlust der ÖVAG für ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Österreichs Volksbank und die Bawag streben eine Fusion an
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 13.04.2010
Wörter: 450
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING