Wird Nigeria zum gescheiterten Staat?

Handelsblatt vom 31.03.2010 / Wirtschaft und Politik

Wolfgang Drechsler Kapstadt Afrikas größter Erdölproduzent Nigeria steckt in einer schweren Krise, die nach Ansicht von Beobachtern gar im Zerfall des Landes münden könnte. Ein monatelanges Machtvakuum, religiöse Spannungen zwischen Muslimen und Christen und Unruhen im ölreichen Nigerdelta haben das mit 140 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichste afrikanische Land in eine gefährliche Schieflage gebracht. Die Wut der Menschen habe "ihren Höhepunkt erreicht", warnte der nigerianische Literaturnobelpreisträger und Menschenrechtsaktivist Wole Soyinka kürzlich. Sein Heimatland sei ein "gescheiterter Staat". Hoffnungen setzt der Autor nur noch in die Wahlen im April nächsten Jahres, die "Nigerias allerletzte Chance" seien. Monatelanges Machtvakuum Zu starken Spannungen innerhalb des ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Wird Nigeria zum gescheiterten Staat?
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 31.03.2010
Wörter: 672
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING