Landesbank Berlin strebt für dieses Jahr einen höheren Gewinn an

Handelsblatt vom 31.03.2010 / Finanzen

BERLIN. Die Landesbank Berlin hält sich aus der Konsolidierung im öffentlich-rechtlichen Sektor heraus und sucht ihr Heil stattdessen als Dienstleister für die Sparkassen. Dabei liebäugeln die Berliner mit Geschäften im ganzen Bundesgebiet, betonte LBB-Chef Johannes Evers gestern auf der Bilanzpressekonferenz in Berlin. "Wir bieten unsere Leistungen den Sparkassen an - egal, wo die Sparkassen angesiedelt sind", sagte Evers, der nach einem deutlichen Gewinnsprung 2009 für das laufende Jahr erneut ein höheres Vorsteuerergebnis in Aussicht stellte. Der Konzern steigerte seinen Vorsteuergewinn 2009 auf 339 (2008: neun) Mio. Euro. Während viele Landesbanken tiefrote Zahlen schreiben und so geschwächt in die anstehenden Fusionsgespräche ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Landesbank Berlin strebt für dieses Jahr einen höheren Gewinn an
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 31.03.2010
Wörter: 299
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING