G8 plant Aufbauinitiative für Afghanistan

Handelsblatt vom 31.03.2010 / Wirtschaft und Politik

Gerd Braune Ottawa Mit einer Initiative zum wirtschaftlichen und zivilen Aufbau der Grenzregion zwischen Afghanistan und Pakistan will die G8 die Abwehrkräfte gegen "gewalttätigen Extremismus" stärken. Zum Auftakt ihres Gipfeltreffens im kanadischen Ottawa beschlossen die Außenminister der sieben führenden Industrienationen und Russlands, den Handel und die Infrastruktur in der Region zu stärken, um wirtschaftliche Entwicklung zu fördern und Arbeitsplätze zu schaffen. Neben der Lage in Pakistan und Afghanistan waren die Nichtverbreitung von Nuklearmaterial und Irans Atomprogramm Schwerpunkte des G8-Treffens. Terroristen den Boden entziehen. Gemeinsame Projekte auf beiden Seiten der pakistanisch-afghanischen Grenze sollen helfen, "dem Terrorismus den Boden zu entziehen", sagte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: G8 plant Aufbauinitiative für Afghanistan
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 31.03.2010
Wörter: 421
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING