Der Erfinder des "McItaly" fährt für die Lega Nord spektakulären Wahlsieg ein

Handelsblatt vom 31.03.2010 / Namen des Tages

LUCA ZAIA
Katharina Kort Mailand Für ungewöhnliche Auftritte ist Luca Zaia stets zu haben. Als Präsident der Provinz Treviso kaufte er auf der Viehmesse sechs Esel und setzte sie zum Grasfressen am Straßenrand ein. "Damit sparen wir und verschmutzen die Umwelt nicht", begründete er die Entscheidung. Als Agrarminister setzte er bei der amerikanischen Fast-Food-Kette McDonald′s den McItaly durch: einen Italo-Burger mit Fleisch aus Italien, Artischocken aus der Romagna und Zwiebeln aus dem süditalienischen Tropea. Um das neue Menü vorzustellen, legte der Politiker von der Lega Nord in der Filiale an der Spanischen Treppe in Rom eigens die weiße Schürze mit dem gelben ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der Erfinder des "McItaly" fährt für die Lega Nord spektakulären Wahlsieg ein
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 31.03.2010
Wörter: 546
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING