SNCF meldet Milliardenverlust

Handelsblatt vom 25.03.2010 / Unternehmen und Märkte

Tanja Kuchenbecker Paris Die französische Bahn SNCF hat gestern in Paris bedingt durch Abschreibungen einen Verlust von knapp einer Milliarde für das Jahr 2009 gemeldet. Danach liegt der Verlust bei 980 Mio. Euro, im Vorjahr verzeichnete das Unternehmen noch einen Gewinn von 575 Mio. Euro. Der Jahresumsatz von 24,8 Mrd. Euro ist allerdings im Vergleich zu 2008 nur leicht um 1,2 Prozent zurückgegangen, vor allem im ersten Halbjahr gab es einen Rückgang von vier Prozent. Bahnchef Guillaume Pepy sagte, die Krise habe sich durch einen Einbruch im Frachtbereich und eine Stagnation im Langstreckenbereich bemerkbar" gemacht. Für das Jahr ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: SNCF meldet Milliardenverlust
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 25.03.2010
Wörter: 449
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING