Neue Schutzheilige für Verbraucher

Handelsblatt vom 25.03.2010 / Off the Record Finanzen

Gewöhnlich umgibt Notenbanker die Aura des Unnah- und Unfehlbaren, entrückt von den alltäglichen Dingen des Lebens. In den USA wird das jetzt anders. Nun, da die Schlacht um die Befugnisse in der Bankenaufsicht fast gewonnen zu sein scheint, macht die mächtigste Notenbank der Welt auch in Verbraucherschutz. Der jüngste Erlass aus den heiligen Hallen der Geldpolitik beschäftigt sich mit nichts Profanerem als den so populären Geschenkgutscheinen der großen Einzelhandelsketten. Minutiös wird geregelt, wie lange ein solcher Gutschein gelten und wer ihn einlösen muss. Zudem beschränkt er die Möglichkeiten, Gebühren für die Einlösung zu nehmen. Letzteres lässt aufhorchen: Welch perfide Beutelschneiderei ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Neue Schutzheilige für Verbraucher
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Off the Record Finanzen
Datum: 25.03.2010
Wörter: 232
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING