Die US-Börsen erleiden leichte Verluste

Handelsblatt vom 25.03.2010 / Finanzmärkte

WALL STREET
NEW YORK. Der Aktienhandel an den US-Börsen verzeichnete gestern leichte Verluste. Die Herabstufung der Kreditwürdigkeit Portugals drückte die Stimmung. Zudem belastete die schwache Auktion von fünfjährigen US-Schatzbriefen die Märkte. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss mit Abschlägen von 0,5 Prozent auf 10 836 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 verlor knapp 0,6 Prozent auf 1167 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq sank 0,7 Prozent auf 2398 Punkte. Analyst Karl Brunner von der Swarthmore Group begründete die Abwärtsbewegung der US-Börsen auch mit den Gewinnen in der letzten Zeit: "Der Markt war ziemlich stark in den vergangenen paar Wochen, jetzt erleben ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die US-Börsen erleiden leichte Verluste
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzmärkte
Datum: 25.03.2010
Wörter: 202
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING