Der Standort London trainiert für Olympia

Handelsblatt vom 25.03.2010 / Beilage oder Sonderseite

Ilka Wiese London Die britische Messewirtschaft ist massiv unter Druck geraten. Die Finanz- und Wirtschaftskrise bremst das Geschäft. Erschwerend kommt ein Überangebot an Ausstellungsflächen hinzu. Das verstärkt die Konkurrenz unter den nationalen Messestandorten. London könnte nun von dem Ausbau der Infrastruktur für Olympia profitieren. "Die Veranstaltungs- und Messewirtschaft musste im derzeitigen Wirtschaftsklima Einschnitte und Verluste hinnehmen", blickt Jim Curry, stellvertretender Vorsitzende des britischen Messeausstellerverbandes (AEO), zurück. Doch habe sich die Branche noch recht widerstandsfähig gezeigt. 2008 fanden auf über 500 Quadratmetern 494 Fach- und Publikumsmessen statt. Zahlen für 2009 liegen noch nicht vor. Insgesamt haben 6,5 Mio. Aussteller und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der Standort London trainiert für Olympia
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Beilage oder Sonderseite
Datum: 25.03.2010
Wörter: 643
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING