Zertifikateangebot für Emerging Markets bleibt unübersichtlich

Handelsblatt vom 16.03.2010 / Geldanlage

Matthias von Arnim Unkel Anleger, die Zertifikate für die Emerging Markets suchen, verlieren leicht den Überblick: darunter fallen Investments in Südamerika, Afrika, dem Nahen Osten, Osteuropa und Asien. Die Investmentbranche hat deshalb im Laufe der Jahre immer wieder bestimmte Regionen oder Ländergruppen in den Fokus gerückt. Erst kamen die Tiger-Staaten Südkorea, Hongkong, Taiwan und Singapur, die ihre Stellung in ihren jeweiligen Nischen bis heute behaupten. Die meisten Tiger-Zertifikate sind aber mittlerweile vom Markt verschwunden. Übrig geblieben sind Papiere auf einzelne Indizes für die betreffenden Aktienmärkte dieser Länder und ein Zertifikat von RBS auf den DJ Asia Select Dividend 30 TR ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Zertifikateangebot für Emerging Markets bleibt unübersichtlich
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Geldanlage
Datum: 16.03.2010
Wörter: 438
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING