Finanzierung der Ostseepipeline ist gesichert, der Bau kann beginnen

Handelsblatt vom 16.03.2010 / Unternehmen und Märkte

Jürgen Flauger Düsseldorf Die Finanzierung der Ostseepipeline Nord Stream ist gesichert. Das Betreiber-Konsortium wird heute in London einen Kreditvertrag über 3,9 Mrd. Euro unterzeichnen, wie das Handelsblatt aus Kreisen der beteiligten Unternehmen erfuhr. Dem Beginn der Bauarbeiten im April steht damit nichts mehr im Wege. Nach einem Bericht der Moskauer Tageszeitung "Kommersant" wird die Summe von 27 verschiedenen Banken bereit gestellt. Beteiligt seien unter anderem Geldhäuser aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Japan, heißt es. Die Ostseepipeline ist eines der derzeit ambitioniertesten Infrastrukturprojekte der Welt. Die Betreibergesellschaft Nord Stream will erstmals die Gasfelder Sibiriens auf direktem Weg durch die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Finanzierung der Ostseepipeline ist gesichert, der Bau kann beginnen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 16.03.2010
Wörter: 532
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING