Celesio begrüßt Röslers Rabatt-Vorstoß

Handelsblatt vom 16.03.2010 / Unternehmen und Märkte

FRANKFURT. Der Pharmahändler Celesio hat den jüngsten Vorstoß des Bundesgesundheitsministeriums zur Begrenzung von Rabatten für Apotheker begrüßt. "Das ist ein Schritt in die richtige Richtung", sagte ein Unternehmenssprecher gestern. Gesundheitsminister Philipp Rösler greife damit eine bestehende Forderung des Branchenverbands Phagro auf, in dem neben Celesio unter anderem auch die Pharmahändler Phoenix, Anzag und Sanacorp vertreten sind. Wie das Handelsblatt berichtet hatte, will das Bundesgesundheitsministerium die gesetzlichen Handelsspannen des Arzneimittel-Großhandels um 400 Mio. Euro im Jahr zu kürzen. Ziel ist es laut Ministerium, die Großhändler dazu zu bringen, ihre Rabatte an die Apotheken zu kürzen und nicht, die Gewinne des Großhandels ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Celesio begrüßt Röslers Rabatt-Vorstoß
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 16.03.2010
Wörter: 281
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING