Bankenabgabe: Die Regierung sucht nach einem Kompromiss

Handelsblatt vom 16.03.2010 / Finanzen

Sven Afhüppe, Thomas Sigmund Berlin Bei der Diskussion über die Einführung einer Sonderabgabe für Banken liegen die Positionen innerhalb der schwarz-gelben Regierung weit auseinander. Vor allem die Liberalen sehen eine Bankenabgabe skeptisch. FDP-Chef Guido Westerwelle wies gestern den Eindruck zurück, es gebe mit der Union einen neuen Verhandlungsstand, nachdem Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) einen Beschluss der Bundesregierung über eine Bankenabgabe bereits für den April angekündigt hatte. "Die Linie der FDP steht fest. Die zuständigen Fachpolitiker haben ihre Position dazu dargestellt", sagte Westerwelle. Bei diesem Kurs bleibe es deshalb erst einmal. "Noch ist kein Konsens in Sicht", bestätigte Volker Wissing (FDP), V ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Bankenabgabe: Die Regierung sucht nach einem Kompromiss
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 16.03.2010
Wörter: 371
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING