VW Bank plant Verbriefung mit Gütesiegel

Handelsblatt vom 09.03.2010 / Finanzen

Andrea Cünnen Frankfurt Die VW Bank wird als erste Bank in diesem Jahr eine mit Forderungen besicherte Anleihe mit dem Gütesiegel der deutschen Verbriefungsinitiative TSI begeben. Die Volkswagen-Tochter plant eine mit Autokrediten besicherte Anleihe über 475 Mio. Euro. Dafür ernannte sie gestern die Banken HSBC und WestLB als Konsortialführer. Die TSI wurde 2004 von 13 Banken gegründet. Sie steht für standardisierte und transparente Verbriefungen von Banken, die über deutsche Zweckgesellschaften platziert werden. Erwartet wird die VW-Bank-Verbriefung, die von der Zweckgesellschaft "Driver Seven" begeben wird, Anfang kommender Woche. Die Werbetour bei potenziellen Investoren beginnt am Mittwoch. Im vergangenen September hatte die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: VW Bank plant Verbriefung mit Gütesiegel
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 09.03.2010
Wörter: 280
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING