Sarkozy baut auf Atomstrom in der Klimapolitik

Handelsblatt vom 09.03.2010 / Wirtschaft und Politik

PARIS. Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy hat gestern die Weltbank und die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung aufgefordert, Projekte für neue Kernkraftwerke finanziell zu unterstützen. "Die jetzige Situation hat faktisch zur Folge, dass Länder dazu verurteilt sind, teurere und schmutzigere Energieformen zu nutzen", sagte Sarkozy auf einer internationalen Atomkonferenz in Paris. Das Klima könne nur gerettet werden, wenn zivile Kerntechnik auch in den Ländern außerhalb der OECD entwickelt würde. Dazu will Frankreich ein internationales Kerntechnik-Institut gründen, dass in Saclay bei Paris und Cadarache im Südosten Frankreichs angesiedelt werden soll. An diesem Institut sollen sich Ingenieure aus Ländern, die über kein ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Sarkozy baut auf Atomstrom in der Klimapolitik
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 09.03.2010
Wörter: 210
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING