Gericht entscheidet über Betriebsratswahl

Handelsblatt vom 09.03.2010 / Unternehmen und Märkte

STUTTGART. Das Landesarbeitsgericht in Stuttgart entscheidet heute darüber, ob die Betriebsratswahl in der Zentrale des Autobauers Daimler abgebrochen werden muss. Der Urnengang in der Unternehmenszentrale in Stuttgart-Untertürkheim war ursprünglich für diesen Mittwoch geplant. Das Arbeitsgericht Stuttgart hatte am Freitag die Wahl jedoch gestoppt: Die Zahl der Betriebsräte wurde nach Auffassung der Richter falsch berechnet. Daimler legte dagegen Beschwerde ein. Sollte dieser stattgegeben werden, könnten die Wahlen doch noch wie geplant über die Bühne gehen. Ein Gerichtssprecher sagte am Montag, der Wahlvorstand sei davon ausgegangen, dass 39 Betriebsratsmitglieder gewählt werden sollten. Nach Ansicht des Arbeitsgerichts sind aber nur 37 Mandate zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Gericht entscheidet über Betriebsratswahl
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 09.03.2010
Wörter: 289
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING