Finanzriese wird zum echten Global Player

Handelsblatt vom 09.03.2010 / Finanzen

Matthias Eberle New York Der Name Metlife ist New-York-Besuchern vor allem durch den riesigen Schriftzug hoch über dem Bahnhof Grand Central geläufig. Der 60-stöckige Wolkenkratzer an der Park Avenue, einst Firmensitz der untergegangenen Fluggesellschaft Pan Am, gehört seit 1981 der Metropolitan Life Insurance Company (Metlife). Der New Yorker Finanzkonzern ist durch die Übernahmen von Travelers und der einstigen Citigroup-Tochter Annuity zum größten Lebensversicherer in den USA mit einem Marktanteil von mehr als zehn Prozent aufgestiegen. Zum Angebot der Assekuranz, die rund 80000 Mitarbeiter beschäftigt, gehören darüber hinaus Vermögensanlagen, Finanzservices für Unternehmen sowie Retail Banking. Metlife machte im vergangenen Jahr 41 ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Finanzriese wird zum echten Global Player
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 09.03.2010
Wörter: 434
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING