Ausländer kämpfen um Brasiliens Ethanolsektor

Handelsblatt vom 09.03.2010 / Unternehmen und Märkte

Alexander Busch Sao Paolo Unter den fünf größten Ethanol-Produzenten ist inzwischen nur noch eine Gruppe in brasilianischer Hand - bei allen anderen haben sich ausländische Konzerne eingekauft. Führend sind neben dem Ölkonzern Shell der Rohstoffkonzern Louis Dreyfus, der Zuckerkonzern Tereos aus Frankreich sowie der US-Trader Bunge. Der Übernahme- und Fusionsprozess könnte sich jetzt noch beschleunigen, nachdem der Ölkonzern Shell mit dem brasilianischen Marktführer Cosan Anfang Februar ein Joint-Venture im Wert von 12 Mrd. Dollar gegründet hat. Bisher ist von den großen Ölkonzernen nur British Petroleum mit einer kleinen Beteiligung in Brasilien vertreten. "Es ist nur eine Frage der Zeit, bis ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ausländer kämpfen um Brasiliens Ethanolsektor
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 09.03.2010
Wörter: 675
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING