3.8 Spannung kommt in der zweiten Wochenhälfte... | Handelsblatt
 

Spannung kommt in der zweiten Wochenhälfte auf

Handelsblatt vom 08.03.2010 / Finanzmärkte

Der Blick in die Börsenwoche
Montag: der ruhigste Tag in dieser Woche. Für den Euroraum ist der Konjunkturindex des Forschungsinstituts Sentix für März von Bedeutung. Zudem kommen Daten für das produzierende Gewerbe in Deutschland im Januar. Dienstag: Der Umsatz im verarbeitenden Gewerbe im Januar steht auf dem Programm. Ihre Jahresergebnisse präsentieren Deutsche Post, DIC Asset, Klöckner, EADS und Technotrans. Mittwoch: In Deutschland werden Verbraucherpreise im Februar sowie der Handelsbilanzsaldo im Januar präsentiert. Zahlen legen die Dax-Konzerne Eon und Munich Re vor. Daneben berichten aus der zweiten Reihe Axel Springer, Data Modul, EnBW, Gagfah und Logwin. Donnerstag: Der Blick geht nach Osten: Japan präsentiert sein Bruttoinlandsprodukt ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Spannung kommt in der zweiten Wochenhälfte auf
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzmärkte
Datum: 08.03.2010
Wörter: 227
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING