Klubs fordern finanzielles Fair Play

Handelsblatt vom 08.03.2010 / Sport-Business Trends

Andreas Schulte Köln Die Summe eröffnet eine neue Dimension im europäischen Fußball: 1,3 Mrd. Euro. So viel will nach Informationen des "Observer" eine Gruppe von fünf Geschäftsleuten aufbringen, um Manchester United den Fängen des amerikanischen Eigners Malcolm Glazer zu entreißen (s. auch Seite 64). Glazer hat mit dem Klub 800 Mio. Euro Schulden angehäuft. Muss man befürchten, dass Manchester United im Jahr 2015 von der internationalen Fußballbühne verschwindet? Ab dann jedenfalls lässt der europäische Fußballverband Uefa nur noch finanziell gesunde Vereine zu seinen Wettbewerben zu. Wer in den drei Jahren zuvor keine ausgeglichene Bilanz ausweisen konnte, darf nicht mitspielen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Klubs fordern finanzielles Fair Play
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Sport-Business Trends
Datum: 08.03.2010
Wörter: 694
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING