Im Ferienpark ist das Wetter kein Thema

Handelsblatt vom 08.03.2010 / Unternehmen und Märkte

Eberhard Krummheuer Düsseldorf Alle reden vom Wetter - wenn sie Urlaub in Deutschland machen. Ausgenommen sind die Gäste von Ferienparks. In der Krise entdecken immer mehr Menschen die Möglichkeit, große Teile des Urlaubs "indoor" stattfinden zu lassen: In grünen Badelandschaften mit subtropischen Temperaturen, die es "outdoor" nur nach vielstündigem Flug gibt, und in beheizten Flaniermeilen, die von der Eckkneipe bis zum Supermarkt alles das bieten, was das Urlauberherz begehrt. Und das Vergnügen ist meist nur wenige Autostunden vom Wohnsitz der Feriengäste entfernt. "Während die großen Touristikkonzerne ihre Kapazitäten zu den Badezielen rund ums Mittelmeer abbauen und so die Flugpauschalreisen zwangsläufig ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Im Ferienpark ist das Wetter kein Thema
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 08.03.2010
Wörter: 397
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING