WestLB will Griechen-Anleihen verkaufen

Handelsblatt vom 02.03.2010 / Finanzen

Peter Köhler, Robert Landgraf, Oliver Stock Frankfurt Die Landesbank WestLB will ihre griechischen Anleihen loswerden. Wie der nordrhein-westfälische Finanzminister Helmut Linssen dem Handelsblatt sagte, stellen die Düsseldorfer ihre Altbestände über das Bad-Bank-Modell in eine Abwicklungsbank, die beim Rettungsfonds Soffin angekoppelt ist, damit auch bei einer Zuspitzung der Lage keine Belastungen entstehen. Über das Auffangbecken Bad Bank will die WestLB toxische und nichtstrategische Wertpapiere sowie Geschäftsteile über die Zeit verkaufen. Aber auch bei anderen Banken stoßen neue griechische Bonds auf wenig Gegenliebe. Sie zeigen kein Interesse, ihre Bestände aufzustocken. Nach den Daten der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sind die heimischen Institute ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: WestLB will Griechen-Anleihen verkaufen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 02.03.2010
Wörter: 558
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING