Virtuelle Telefonanlagen sparen Kosten

Handelsblatt vom 02.03.2010 / Beilage oder Sonderseite

Mathias Peer Köln Mit der Auslagerung ihrer Telefonanlage können Unternehmen ihre Ausgaben für Telekommunikation (TK) erheblich reduzieren. Mittelständischen Firmen winken Kostensenkungen von 25 Prozent, wenn sie externe Anbieter mit dem Betrieb ihrer TK-Anlage beauftragen. Das ergab eine Studie des Bonner Marketing-Professors Jens Böcker im Auftrag des Dienstleisters Nfon. Das gesamte Einsparpotenzial für den deutschen Mittelstand liegt laut Böcker bei einem Volumen von 1,4 Mrd. Euro pro Jahr. Ermöglicht wird das über die zunehmende Verbreitung der Internettelefonie: Sogenannte Voice-over-IP-Lösungen helfen Unternehmen nicht nur, laufende Verbindungskosten zu sparen, sondern sie schaffen auch die Grundlage für das Outsourcing der TK-Anlage. Die Verwaltung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Virtuelle Telefonanlagen sparen Kosten
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Beilage oder Sonderseite
Datum: 02.03.2010
Wörter: 254
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING