Schulbücher bringen Pearson Wachstum

Handelsblatt vom 02.03.2010 / Unternehmen und Märkte

LONDON. Das Geschäft mit Schulbüchern hat dem britischen Medienkonzern Pearson einen überraschend hohen Gewinn beschert. Das operative Plus stieg im vergangenen Jahr um 13 Prozent - von 762 Mio. Pfund auf 858 Mio. Pfund (umgerechnet knapp 960 Mio. Euro). Der Umsatz legte 2009 um 17 Prozent auf 5,62 Mrd. Pfund zu, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Der Aktienkurs reagierte mit einem Kurssprung auf die guten Nachrichten. Er stieg im Tagesverlauf um fast vier Prozent auf 947 Pence und erreichte den höchsten Stand in den vergangenen acht Jahren. Pearson will der Hauptversammlung für 2009 nun eine höhere Dividende vorschlagen: Sie ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Schulbücher bringen Pearson Wachstum
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 02.03.2010
Wörter: 286
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING