Prudential-Aktie bricht an der Börse London ein

Handelsblatt vom 02.03.2010 / Finanzen

Michael Maisch London Der neue Chef des britischen Versicherers Prudential mutet seinem Unternehmen einen finanziellen Kraftakt zu. Die von Tidjane Thiam eingefädelte Übernahme des Asiengeschäfts des US-Versicherungskonzerns AIG wird Prudential das Doppelte des eigenen Börsenwertes kosten. Derzeit liegt die Kapitalisierung des größten britischen Versicherers bei 15,3 Mrd. Pfund. Für das Asiengeschäft von AIG muss Thiam insgesamt 35,5 Mrd. Dollar auf den Tisch legen. 25 Mrd. Pfund davon werden in bar fällig, der Rest in Aktien. Um den Kaufpreis zu finanzieren, plant Prudential eine Kapitalerhöhung von 20 Mrd. Dollar und eine Anleiheplatzierung von fünf Mrd. Dollar. Die Kapitalerhöhung wird ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Prudential-Aktie bricht an der Börse London ein
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 02.03.2010
Wörter: 293
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING