Die Revolution aus dem Rechenzentrum

Handelsblatt vom 02.03.2010 / Beilage oder Sonderseite

Hans Schürmann, Joachim Hofer Düsseldorf, München Vor einem Jahr war es noch ein reichlich nebulöses Versprechen der großen IT-Konzerne, doch auf der Cebit 2010 zeigt sich: Cloud Computing setzt sich durch. Unternehmen beziehen Rechenleistung wie Strom aus der Steckdose. Sie greifen über das Internet auf Software und Speicherplatz zu - bereitgestellt in Rechenzentren der Dienstleister. Bezahlt wird nur nach Verbrauch und eingekauft dort, wo gerade Kapazitäten frei sind. Mit Cloud Computing können Firmen ihre Kosten um bis zu 30 Prozent reduzieren. Auch steigern sie so ihre Flexibilität: Wenn das Geschäft gut läuft, können die Unternehmen kurzfristig Rechenkapazitäten und Software für ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Revolution aus dem Rechenzentrum
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Beilage oder Sonderseite
Datum: 02.03.2010
Wörter: 769
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING