Datendiebe greifen mit neuen Tricks an

Handelsblatt vom 02.03.2010 / Beilage oder Sonderseite

Lars Reppesgaard Hamburg Die E-Mail wirkte glaubwürdig. Der Absender stellte sich mit "Hans Frederick" vor. Er warnte deutsche Manager vor Hackerangriffen auf das Emissionshandelssystem der Europäischen Union (EU ETS). Über dieses Onlinesystem kaufen und verkaufen europäische Betriebe Lizenzen dafür, dass sie Kohlenstoffdioxid ausstoßen dürfen. Es hätte in allen Mitgliedsländern Angriffe auf das EU ETS gegeben, hieß es in dem Schreiben. Deshalb sollten die Manager online einen neuen digitalen Sicherheitsschlüssel für ihre Benutzerkonten bestellen. Phishing heißt dieser Trick, mit dem Hacker ihren Opfern sensible Daten entlocken wollen. Auf die Mail von Hans Frederick fielen sieben der 2000 deutschen Nutzer des ETS ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Datendiebe greifen mit neuen Tricks an
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Beilage oder Sonderseite
Datum: 02.03.2010
Wörter: 750
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING