Versandhändler Otto darf Marke Quelle nutzen

Handelsblatt vom 17.02.2010 / Unternehmen und Märkte

Christoph Schlautmann Düsseldorf Die nach der Arcandor-Pleite vom Markt verschwundene Traditionsmarke Quelle steht vor dem Neustart. Zusammen mit der Handelsmarke Privileg darf sie, so entschied gestern die europäische Wettbewerbsbehörde, vom Konkurrenten Otto übernommen werden. Anders als von den Hamburgern zunächst erhofft, hatten die Brüsseler Kartellwächter den geplanten Zukauf einer verschärften Prüfung unterzogen. Entsprechend groß fiel daher beim weltweit führenden Versandhändler die Erleichterung aus. "Sobald das Closing in den nächsten Tagen vollzogen ist, werden wir die Marke nutzen", sagte ein Sprecher. Zunächst will Otto das Internetkaufhaus Quelle.de reaktivieren, hieß es im Unternehmen. Später seien zudem kleinere Kataloge unter der Marke ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Versandhändler Otto darf Marke Quelle nutzen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 17.02.2010
Wörter: 271
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING