US-Börsen schließen deutlich im Plus

Handelsblatt vom 17.02.2010 / Finanzmärkte

WALL STREET
NEW YORK. Gute Unternehmensergebnisse unter anderem der britischen Großbank Barclays und ein positiver Konjunkturindikator haben in den USA gestern für freundliche Börsenstimmung gesorgt. Nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende gewann der Dow Jones 1,68Prozent auf 10268,81 Zähler und schloss nahe dem Tageshoch. Der S&P-500-Index startete mit einem Zuwachs von 1,80 Prozent auf 1094,87 Punkte in die Handelswoche. An der Nasdaq kletterte der Composite-Index um 1,40 Prozent auf das Tageshoch von 2214,19 Punkten. Der Auswahlindex Nasdaq-100-Index stieg um 1,29 Prozent auf 1802,06 Punkte. Die überraschend deutlich aufgehellten Geschäftsaussichten des Verarbeitenden Gewerbes im US-Bundesstaat New ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: US-Börsen schließen deutlich im Plus
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzmärkte
Datum: 17.02.2010
Wörter: 209
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING