Telekom sieht Besserung in den USA

Handelsblatt vom 17.02.2010 / Unternehmen und Märkte

Sandra Louven Barcelona Die Deutsche Telekom gewinnt auf dem zuletzt schwierigen US-Markt wieder mehr Kunden. "Wir haben die nächste Runde des Wachstums schon gesehen", sagte Cole Brodman, CTO von T-Mobile USA, in Barcelona. Die Vereinigten Staaten sind der größte und mit Abstand wichtigste Auslandsmarkt der Telekom. Der deutsche Marktführer hat dort Kunden verloren und musste 2009 wegen Problemen in den USA und in Großbritannien seine Gewinnprognose senken. Konzernchef René Obermann versprach damals, er wolle unter anderem mit neuen Preisen wieder erfolgreicher sein. Im Oktober 2009 hat T-Mobile USA neue Tarifpakete auf den Markt gebracht, die auch spezielle Angebote für Familien ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Telekom sieht Besserung in den USA
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 17.02.2010
Wörter: 345
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING