Großbritannien stellt Rentenalter zur Disposition

Handelsblatt vom 17.02.2010 / Wirtschaft und Politik

Matthias Thibaut London In Großbritannien ist ein Streit darüber entbrannt, ob Arbeitnehmern nur deshalb gekündigt werden darf, weil sie das Rentenalter erreicht haben. Schon heute arbeiten 1,4 Millionen Rentner - und ihre Zahl wächst. Nach einer Umfrage wollen 65 Prozent der über 55-Jährigen auch über das staatliche Rentenalter hinaus beruflich aktiv bleiben - aus Liebe zu ihrem Job oder um knappe Altersbezüge aufzubessern. 2009 hatten deshalb die britischen Seniorenverbände Age Concern und Help the Aged gegen die Altersgrenze geklagt. Der Europäische Gerichtshof sah darin jedoch keinen Verstoß gegen EU-Recht und verwies die Sache zurück an britische Gerichte. Die fanden ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Großbritannien stellt Rentenalter zur Disposition
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 17.02.2010
Wörter: 382
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING