Die Krux mit den externen Ratings

Handelsblatt vom 17.02.2010 / Finanzen

EZB
Yasmin Osman Frankfurt Selten war ein Land der Europäischen Union so abhängig von der Entscheidung einer einzigen Ratingagentur: Von Moody′s hängt es derzeit ab, ob Griechenlands Schulden für die Europäische Zentralbank (EZB) auf Dauer als Sicherheit gut genug sind oder nicht. Denn Moody′s ist derzeit die einzige Ratingagentur, die die Bonität des Landes noch mit "A2" einstuft. Dieses A-Rating hat eine hohe Bedeutung: Wenn Banken sich bei der EZB Geld leihen, müssen sie Sicherheiten stellen. Diese Sicherheiten müssen eine gute Bonität haben. Derzeit liegt das Minimalrating zwar nur bei "BBB-", doch das ist eine Ausnahmeregelung, die Ende 2010 ausläuft. Danach ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Krux mit den externen Ratings
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 17.02.2010
Wörter: 341
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING