Fernsehkonjunktur zieht Pro Sieben Sat 1 nach oben

Handelsblatt vom 11.02.2010 / Unternehmen und Märkte

Hans-Peter Siebenhaar Düsseldorf Die Aktie des krisengeschüttelten Fernsehkonzerns Pro Sieben Sat 1 hat gestern an der Börse einen Höhenflug erlebt. Das Papier der größten deutschen Sendergruppe legte am Nachmittag um mehr als 14 Prozent zu und übersprang mit 10,30 Euro deutlich die wichtige Grenze von zehn Euro. Der Grund für das Kursfeuerwerk waren die guten vorläufigen Zahlen für das vergangene Jahr. Demnach stieg das um Einmaleffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um mehr als drei Prozent auf knapp 697 Mio. Euro (Vorjahr: 675 Mio Euro. Auch der Jahresüberschuss nach Steuern lag mit annähernd 145 Mio. Euro ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Fernsehkonjunktur zieht Pro Sieben Sat 1 nach oben
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 11.02.2010
Wörter: 456
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING