JAL bleibt Partner von American Airlines

Handelsblatt vom 10.02.2010 / Unternehmen und Märkte

Finn Mayer-Kuckuk Tokio Die angeschlagene japanische Fluglinie Japan Airlines (JAL) bleibt ihrem langjährigen US-Partner American Airlines treu, nachdem sie eine Weile lang mit einem Wechsel ins Lager von Delta Air Lines geliebäugelt hat. "Wir haben uns auf das kurzfristige Ziel konzentriert, das Unternehmen so schnell wie möglich zu restrukturieren. Daher haben wir das Risiko eines Wechsels des Allianzpartners vermieden", sagte Daiji Nagai, Vizechef der JAL-Planungsabteilung, gestern in Tokio. Aus dem Unternehmen war zu hören, dass Kazuo Inamori diese Entscheidung getroffen habe, ein Grandseigneur der japanischen Wirtschaftswelt, der als Interimschef der Gesundung JALs vorsteht. Die größte Fluglinie Asiens hatte im Januar ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: JAL bleibt Partner von American Airlines
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 10.02.2010
Wörter: 220
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING