Der französische Autozulieferkonzern Valeo steht bereit, um die Konsolidierung in der Branche anzukurbeln

Handelsblatt vom 10.02.2010 / Inside Unternehmen und Märkte

Inside
Markus Hennes Düsseldorf Die Tri-Xenon-Technologie mit "Autobahnlichtfunktion" sorgt im neuen Audi Q7 für bessere Sicht. Ab einer Geschwindigkeit von 115 Stundenkilometern steigert ein Modul die Leuchtweite automatisch von 80 auf 140 Meter, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Ein Multikamera-System ermöglicht im neuen 7er von BMW jederzeit freie Sicht auf das Fahrzeugumfeld. Drei Kameras machen Fahrmanöver in unübersichtlichen Situationen deutlich leichter und sicherer. Der Autozulieferkonzern Valeo hat etliche dieser technisch anspruchsvollen Produkte im Angebot. Die meisten Besitzer von Luxuskarossen kennen die Franzosen trotzdem nicht. Denn das Firmenlogo ist ziemlich gut versteckt. Allenfalls Sparfüchse, die sich neue Wischerblätter für ihren Kleinwagen selbst ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der französische Autozulieferkonzern Valeo steht bereit, um die Konsolidierung in der Branche anzukurbeln
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Inside Unternehmen und Märkte
Datum: 10.02.2010
Wörter: 441
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING