Britischer Finanzaufseher tritt zurück

Handelsblatt vom 10.02.2010 / Namen des Tages

HECTOR SANTS
LONDON. Mit ungewissen Aussichten will Hector Sants, Chef der britischen Finanzaufsicht FSA, offenbar nicht mehr leben - damit, dass seine Behörde möglicherweise nach den Parlamentswahlen zerschlagen und er seinen Job verlieren würde. Der 54-Jährige ist dem zuvorgekommen und hat gestern angekündigt, sein Amt im Sommer niederzulegen. "Als ich angetreten bin, habe ich gesagt, dass ich den Job des Chief Executive Officers drei Jahre lang machen würde", sagte Sants. Diese Zeit sei bald um. Die Finanzszene war dennoch überrascht und erklärte Sants Rücktritt mit den Plänen der Tories. Die Opposition gilt bei den Parlamentswahlen im Frühjahr als Favorit, und zu ihren ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Britischer Finanzaufseher tritt zurück
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 10.02.2010
Wörter: 212
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING