Boeings neuer Jumbo-Jet bewährt sich beim Erstflug

Handelsblatt vom 10.02.2010 / Unternehmen und Märkte

EVERETT. Boeings neuer Jumbo-Jet hat seine Feuerprobe bestanden. Am Montag absolvierte die 747-8 ihren Jungfernflug. Als erstes ging die Frachtversion in die Luft. Knapp vier Stunden kreiste die Maschine über der Westküste der USA und landete am späten Nachmittag (Ortszeit) wieder sicher auf dem Werksgelände in Everett nahe Seattle. Damit hat Boeing eine Sorge weniger: Im Dezember hatte der problembehaftete Langstrecken-Flieger 787 Dreamliner erstmals abgehoben. Die 747-8 ist Boeings Antwort auf den Riesenflieger A380 des Rivalen Airbus. Auf die Passagiervariante 747-8 Intercontinental müssen die Kunden allerdings noch bis Ende 2011 warten. Die weitaus begehrtere Frachtversion, für die 76 Bestellungen in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Boeings neuer Jumbo-Jet bewährt sich beim Erstflug
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 10.02.2010
Wörter: 394
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING