De Gucht will Handelsrunde bis 2011 abschließen

Handelsblatt vom 13.01.2010 / Wirtschaft und Politik

Eric Bonse, Mathias Brüggmann Brüssel, Berlin Am zweiten Tag der Anhörungen im Europaparlament hat sich der designierte EU-Handelskommissar Karel de Gucht für einen raschen Abschluss der Doha-Runde ausgesprochen. Er sei zuversichtlich, dass die Welthandelsgespräche spätestens 2011 zum Erfolg geführt werden könnten, sagte der belgische Politiker in Brüssel. Zugleich warnte er China vor einer Verzerrung des Wettbewerbs. Die EU werde sich Dumpingpreise und die Unterbewertung des Yuan nicht länger bieten lassen. "Wir stimmen bei 90 Prozent der Themen in Doha überein", sagte De Gucht, der bisher EU-Entwicklungskommissar war. Vor allem das Ende des Streits um Bananen zwischen der EU und Lateinamerika ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: De Gucht will Handelsrunde bis 2011 abschließen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 13.01.2010
Wörter: 553
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING