Berater kämpfen hart um Aufträge

Handelsblatt vom 13.01.2010 / Unternehmen und Märkte

Katrin Terpitz Düsseldorf Beraterstopp - dieser Begriff wird unter den Consultants wohl als (Un-)Wort des Krisenjahres 2009 im Gedächtnis haften bleiben. "Besonders das erste Halbjahr hat den Beratungsunternehmen zu schaffen gemacht", resümiert Antonio Schnieder, Präsident des Bundesverbands deutscher Unternehmensberater (BDU). Schnieder, zugleich Deutschlandchef von Capgemini, geht von einem Umsatzrückgang der Branche von bis zu fünf Prozent aus. Andere Experten wie Marktforscher Thomas Lünendonk oder Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, rechnen mit Einbrüchen bis zehn Prozent. Noch im Frühjahr hatte die Branche in einer BDU-Marktumfrage auf ein leichtes Umsatzplus von drei Prozent gehofft. Schließlich waren die knapp ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Berater kämpfen hart um Aufträge
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 13.01.2010
Wörter: 870
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING