Nachfolge im DZ-Aufsichtsrat

Handelsblatt vom 12.01.2010 / Namen des Tages

HELMUT GOTTSCHALK
Yasmin Osman Frankfurt Das genossenschaftliche Spitzeninstitut DZ Bank wird auf seiner Hauptversammlung im Mai einen neuen Aufsichtsratschef wählen. Der bisherige Amtsinhaber Rolf Hildner, der die Wiesbadener Volksbank leitet, scheidet altersbedingt aus. Beste Chancen auf seine Nachfolge werden dem bisherigen stellvertretenden Aufsichtsratschef der genossenschaftlichen Zentralbank, Helmut Gottschalk, ausgerechnet. Gottschalk ist seit 1997 Vorstandssprecher der Volksbank Herrenberg-Rottenburg. "Es gibt zwar noch keine offene Nachfolgedebatte, aber im Grunde läuft alles auf ihn zu", sagten mehrere Genossenschaftsbanker dem Handelsblatt. Zum einen ist Gottschalk bereits seit sieben Jahren Mitglied im Kontrollgremium der DZ Bank und seit Juli 2008 einer der beiden stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Nachfolge im DZ-Aufsichtsrat
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 12.01.2010
Wörter: 360
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING