De Maizière stimmt Beamte auf magere Zeiten ein

Handelsblatt vom 12.01.2010 / Wirtschaft und Politik

Dietrich Creutzburg Köln Kurz vor Beginn der Tarifrunde im öffentlichen Dienst hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) die Staatsbediensteten darauf eingestimmt, dass sie künftig wachsende Anforderungen bei tendenziell schrumpfenden Budgets erfüllen müssen. Die Wirtschaftskrise markiere "die Rückkehr der Politik" und des Staates als "Vertrauensinstanz", sagte er auf der Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes (DBB) in Köln. Die Lage der Staatsfinanzen erfordere aber zugleich eine "kluge Verringerung von öffentlichen Ausgaben", betonte der Minister. Ohne direkt auf die bevorstehenden Tarifverhandlungen für rund zwei Millionen Beschäftigte des Bundes und der Kommunen einzugehen, trat de Maizière damit Hoffnungen auf eine verbesserte finanzielle Ausstattung der staatlichen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: De Maizière stimmt Beamte auf magere Zeiten ein
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 12.01.2010
Wörter: 573
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING