Pressearchiv > Hamburger Abendblatt > 14.04.2018 > Neue Batterien für Start-Stopp-Autos...
Logo Hamburger Abendblatt

Neue Batterien für Start-Stopp-Autos

Hamburger Abendblatt

MICHAEL GEBHARDT :: Das Herz eines Autos ist die Batterie - sagt Johnson Controls. Der U-Samerikanische Zulieferer weiß, wovon er spricht: Schließlich verkauft er nicht nur unter seiner eigenen Marke Varta unzählige Autobatterien und beliefert die Hersteller als Erstausstatter, sondern fertigt die Stromspeicher unter anderem auch für den Joint-Venture-Partner Bosch. Ihre Kompetenz haben sich die Batteriebauer lange erarbeitet, schon seit dem Ende des 19. Jahrhunderts tüftelten diverse Varta-Vorgänger am optimalen Stromspeicher. Bis vor Kurzem hatte die Autobatterie vor allem eine Aufgabe: den Motor anwerfen. Danach hat der Verbrenner über die Lichtmaschine selbst den für Radio, Beleuchtung oder Fensterheber benötigten Strom ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Neue Batterien für Start-Stopp-Autos erschienen in Hamburger Abendblatt am 14.04.2018, Länge 554 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Neue Batterien für Start-Stopp-Autos
Quelle: Hamburger Abendblatt Online-Archiv
Datum: 14.04.2018
Wörter: 554
Preis: 3,42 €
Schlagwörter: Industrie , Elektroauto , Fahrbericht , Innovation
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG